RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Cinven III-Schließung bei mehr als 4,3 Mrd. Euro

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International I
Geschrieben von admin am 24 Apr 02 - Kommentare deaktiviert

Cinven gibt die Schließung ihres dritten Buyout-Fonds bei einer erreichten Zeichnungssumme von EUR 4,3 Mrd. bekannt.

Cinven gibt die Schließung ihres dritten Buyout-Fonds bei einer erreichten Zeichnungssumme von EUR 4,3 Mrd. bekannt. Mit einer Beteiligung von mehr als 100 internationalen Investoren, darunter auch die 1.RenditeWert PLUSsystem AG, wurde das ursprünglich angepeilte Zielvolumen von EUR 3,5 Mrd. weit übertroffen.

Den ersten Deal für den Fonds stellte der Buyout von Klöckner Pentaplast mit einem Transaktionsvolumen von EUR 925 Mio. im Dezember 2001 dar. Im März diesen Jahres folgte der Kauf der Unique Pub Company – ein 3,2 Milliarden-Deal. Diesen Monat teilte Cinven mit, gemeinsam mit Apax Partners & Co und Carlyle Group die Verlagssparte des französischen Medienkonzerns Vivendi Universal S.A. zu übernehmen.

PrivateEquityOnline.com 24.04.2002

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF