RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Weltweite Kosteneinsparungen bei Siemens durch Optimierungstechnologie von CombineNet

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International II
Geschrieben von admin am 25 Okt 04 - Kommentare deaktiviert

Ein von CombineNet, einem Zielunternehmen des Fonds Apex V, entwickeltes Optimierungssystem ermöglicht Siemens Kosteneinsparungen von durchschnittlich 18 Prozent.

Siemens Procurement & Logistics Services setzt seit Anfang des Jahres 2004 auf ein gemeinsam mit CombineNet entwickeltes Entscheidungs-Steuerungs-System. Nach positiven Erfahrungen in den USA führt Siemens das Optimierungssystem nun auch in Deutschland ein.

Die Optimierungstechnologie erlaubt es dem Konzern, die Komplexität und die Bearbeitungszeiten beim Einkauf drastisch zu reduzieren. Im Ergebnis konnten die Kosten um durchschnittlich 18 Prozent gesenkt werden. Bei einem weltweiten Einkaufsvolumen von jährlichen etwa 40 Mrd. EUR ergeben sich für Siemens beträchtliche Einsparpotenziale.

CombineNet, gehört zu den weltweit führenden Anbietern von kombinatorischen Optimierungstechnologien. Zu den weiteren Kunden von CombineNet gehören unter anderem die Bayer AG, US Postal Service und Procter & Gamble.

Der RWB Private Capital Fonds International II ist mit 3 Mio. USD am Apex Investment Fund V beteiligt.

CombineNet.com (25.10.2004), Business Wire (23.02.2004)

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF