RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Avio erhält Großaufträge von Airbus und Boeing

Geschrieben von admin am 26 Apr 05 - Kommentare deaktiviert

Carlyle Portfoliounternehmen Avio ist maßgeblich an der Entwicklung und Produktion der Triebwerke für die Boeing 777 und für den neuen Airbus A380 beteiligt.

Die General Electric Company hat sich Aufträge in einem Gesamtwert von 1,3 Mrd. $ für Triebwerke der Boeing 777 gesichert. Davon profitiert besonders das Carlyle Portfoliounternehmen Avio, das aufgrund einer Partnerschaft mit General Electric für gut ein Viertel der Entwicklung und Produktion dieser Triebwerke verantwortlich ist.

Auch der Boeing-Konkurrent Airbus versorgt Avio mit Großaufträgen: Allein für die Triebwerke des neuen Airbus A380 wird Avio ein Auftragsvolumen in Höhe von 1,2 Mrd. € erhalten. Avio ist dabei für die gesamte Entwicklung und Herstellung des mechanischen Steuergetriebes zuständig.

Die RWB Private Capital Fonds • International I und II sind mit 2 bzw. 6 Mio. € an Carlyle Europe II beteiligt.

AGI online
Business Courrier
geae.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF