RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Cinven: 3 weitere Exits in 2005 geplant

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International I
Geschrieben von admin am 20 Jun 05 - Kommentare deaktiviert

Mit Gala, Eutelsat und Springer Science & Business Media bereitet Cinven für drei Portfoliounternehmen einen Börsengang vor.

2005 wird Cinven die Börse verstärkt als Exitkanal nutzen. Einer der Börsenkanditaten ist der britische Spielsalonbetreiber Gala, den Cinven 2003 gemeinsam mit Candover für 1,24 Mrd. £ erworben hat. Aufgrund der positiven Entwicklung des Portfoliounternehmens ist bereits die Hälfte des investierten Kapitals im Rahmen einer vorzeitigen Schuldentilgung an Cinven und Candover zurückgeflossen. An der Börse soll Gala mit 1,75 Mrd. £ bewertet werden. Auch für den weltweit führenden Satellitenbetreiber Eutelsat, an dem Cinven erst seit Dezember 2004 beteiligt ist, ist noch dieses Jahr oder Anfang 2006 ein IPO in Höhe von 3 Mrd. € geplant. Springer Science & Business Media wird voraussichtlich ab Herbst diesen Jahres an der Börse gehandelt werden. Der Fachverlag für Medizin Wirtschaft und Technologie hat bereits zwei Rekapitalisierungen vorgenommen, bei denen insgesamt 620 Mio. € an die Finanzinvestoren Cinven und Candover zurückgeflossen sind.

Der Fonds Cinven III, an dem der Private Capital Fonds I mit 2 Mio. € beteiligt ist, konnte laut Private Equity Intelligence bis Ende 2004 bereits eine Rendite (IRR) von 36,5% erwirtschaften.

efinanicalnews.com
faz.net
Private Equity News Wire
Die Welt

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF