RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Apollo: Iesy und Ish – stärkere Wettbewerbsposition durch Fusion mit Telecolumbus

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International I
Geschrieben von admin am 04 Aug 05 - Kommentare deaktiviert

Durch den Zusammenschluss von Iesy/Ish und Telecolumbus entsteht Deutschlands zweitgrößter Kabelanbieter mit einem Unternehmenswert von 3 Milliarden Euro.

Das deutsche Kabelnetz ist in vier unterschiedliche Ebenen aufgeteilt. Erst die vierte Ebene erreicht den Kunden. Die regional größten Anbieter von Kabelfernsehen in Hessen und Nordrhein-Westfalen – Iesy und Ish – decken mit ihren Netzen das jeweilige Bundesland zwar ab. Den strategisch wichtigen Zugang zur „letzten Meile“ erhalten sie jedoch erst durch die Fusion mit Telecolumbus, dem größten Netzebene-4-Betreiber in Deutschland, der die TV-Signale zu den Kunden befördert.

Mit der Fusion der drei Firmen entsteht in Deutschland der zweitgrößte Kabelanbieter nach Kabel Deutschland mit einem Unternehmenswert von 3 Milliarden Euro, der sein Leistungsangebot nun auch auf Telefonie und Internet ausweiten kann.

Durch diese strategische Zusammenlegung zweier bisher wirtschaftlich getrennter Teile des Fernsehkabelnetzes, entsteht ein Unternehmen, das sich in der zersplitterten deutschen Kabelbranche hervorragend positionieren und seine Gewinnmargen deutlich verbessern kann. Der neu entstandene Konzern gilt in Branchenkreisen als interessanter Kandidat für eine Börsennotierung.

Der RWB Private Capital Fonds • International I ist mit 2 Mio. $ an Apollo V beteiligt.

www.boerse-online.de
www.privateeuqityonline.com
www.efinancialnews.com
www.portel.de

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF