RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Rasantes Wachstum am Private Equity Markt

Archiviert in der Kategorie: Private Equity
Geschrieben von admin am 27 Sep 05 - Kommentare deaktiviert

Institutionelle Anleger investieren vermehrt in Private Equity. Für dieses Jahr wird eine Rekordsumme erwartet.

Der Beteiligungsmarkt ist derzeit das am stärksten wachsende Segment der Finanzwelt. Erst kürzlich kündigte beispielsweise die Private Equity Gesellschaft Apollo Management an, dass sich ihr jüngster Fonds auf insgesamt 10 Mrd. $ beläuft. Noch vor wenigen Jahren galten 6 bis 7 Mrd. $ als Obergrenze. Laut Nachrichtenagentur Bloomberg wird dieses Jahr mit einer Rekordsumme von 200 Mrd. $ für Finanzinvestoren gerechnet.

Aufgrund der hohen Renditeerwartung und der Streuung des Risikos investieren laut einer Befragung durch das Centre for Management Buyout Research insbesondere institutionelle Anleger in Großbritannien, wie Pensionskassen, Versorgungswerke, Versicherungen und Stiftungen deutlich mehr in alternative Anlageklassen. Dies werde in den kommenden fünf Jahren zu einer Verdreifachung des aktuellen Portfolioanteils von zwei bis fünf Prozent führen. Der britische Beteiligungsmarkt ist seit jeher richtungsweisend für die Märkte auf dem Kontinent.

Kritiker bemängeln zwar häufig die lange Investitionsdauer von bis zu zehn Jahren sowie mangelnde Transparenz der Beteiligungsfonds. Dabei wird jedoch übersehen, dass die Renditen in der Regel nicht veröffentlicht werden und ein direkter Vergleich der Fonds daher schwierig ist. Zudem sind die besten Beteiligungsfonds oft sehr stark überzeichnet, so dass Pensionskassen und Stiftungen in mittelmäßige Fonds ausweichen müssen. Einen möglichen Zugang bieten jedoch Dachfonds: Hier wird das Geld des Investors über mehrere Private Equity Fonds gestreut und somit die Gefahr eines Kapitalverlustes reduziert.

Finanzzeitung

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF