RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

KKR schließt Europäischen Fonds II bei 4,5 Mrd. €

Geschrieben von admin am 24 Okt 05 - Kommentare deaktiviert

Kohlberg Kravis Roberts & Co. übertreffen damit das ursprüngliche Platzierungsziel um 1,5 Mrd. €.

Europa ist seit den späten 90er Jahren ein aussichtsreicher Markt für KKR. Hier wurden viele gewichtige Deals getätigt, wie z. B. der Kauf von Legrand (Frankreich), Royal Vendex (Niederlande), ATU (Deutschland) sowie erst kürzlich von SBS Broadcasting (Niederlande).

Henry Kravis und George Roberts, Gründer und Vorstände von KKR, schreiben die außerordentlich erfolgreiche Schließung des europäischen Fonds II mit 4,5 Mrd. € dem herausragenden Track Record ihrer Gesellschaft zu. Der Europäische Fonds II übertrifft mit den eingewobenen 4,5 Mrd. € das ursprünglich geplante Platzierungsvolumen um 1,5 Mrd. €.

Die RWB Private Capital Fonds • International I, II und III sind mit 4 bzw. jeweils 8 Mio. € an KKR II beteiligt.

privateequityonline.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF