RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Carlyle bringt SS&C Technologies an die Börse

Geschrieben von RWB AG am 14 Jun 07 - Kommentare deaktiviert

Carlyle bringt sein Zielunternehmen SS&C Technologies an die New Yorker Börse. Dabei werden Aktien im Gesamtwert von 200 Mio. $ begeben.

Carlyle hatte das US-amerikanische Technologieunternehmen SS&C Technologies im Jahr 2005 erworben. SS&C ist Produzent von hochspezialisierter Software für den Finanzdienstleistungsbereich. Seit der Akquisition durch Carlyle hat das Unternehmen eine starke Wachstumsphase durchlaufen und steigerte seinen Umsatz im Zeitraum von 2004 bis 2006 um mehr als das Doppelte auf 205,5 Mio. $.

Im Zuge der erfolgreichen Wachstumsstrategie bringt Carlyle SS&C nunmehr nach einer Haltedauer von eineinhalb Jahren an die Börse. Bei dem Gang an die NASDAQ werden Aktien im Gesamtwert von 200 Mio. $ begeben.

Die RWB Private Capital Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. $ an Carlyle US IV beteiligt.

finanznachrichten.de
PE Week Wire
bloggingbuyouts.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF