RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Cinven plant Akquisition von Gesundheitsdienstleister BUPA

Geschrieben von RWB AG am 18 Jun 07 - Kommentare deaktiviert

Cinven beabsichtigt BUPA, den drittgrößten Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in Großbritannien, für die Gesamtsumme in Höhe von 2,13 Mrd. € zu erwerben.

Cinven will die britische Krankenhausgruppe BUPA für einen Gesamtwert in Höhe von 2,13 Mrd. € erwerben. BUPA ist der drittgrößte Anbieter von privaten Gesundheitsdienstleistungen in Großbritannien und betreut ca. 8 Millionen Kunden. Das Unternehmen verfügt über rund 5.800 Mitarbeitern und betreibt landesweit 1.544 Stationsbetten in 25 Krankenhäusern. Der Umsatz des Unternehmens beträgt für das Jahr 2007 schätzungsweise 676 Mio. €, was einem Wachstum von 9% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mit seiner weitreichenden Expertise bezüglich diverser Portfoliounternehmen im privaten Gesundheitswesen kann Cinven auch bei BUPA mit verstärkter Investitionstätigkeit das Wachstum der Gruppe vorantreiben.

Der RWB Private Capital Fonds • International I ist mit 2 Mio. € an Cinven III, die RWB Private Capital Fonds • International II und III sind mit 13 Mio. € an Cinven IV beteiligt.

altassets.com
business.timesonline.co.uk

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF