RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Carlyle schließt Akquisition von Goodyear-Sparte ab

Geschrieben von RWB AG am 02 Aug 07 - Kommentare deaktiviert

Carlyle übernimmt den Unternehmensbereich „Engineered Products“ des US-amerikanischen Reifenherstellers Goodyear für die Gesamtsumme von 1,5 Mrd. $.

Die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft Carlyle schließt den Erwerb der Sparte „Engineered Products“ des größten US-amerikanischen Reifenherstellers Goodyear erfolgreich ab. Der Unternehmensbereich, der unter anderem Förderbänder und Reifenschläuche produziert, wurde bereits im März diesen Jahres für rund 1,5 Mrd. $ von Carlyle erworben. „Engineered Products“, mit Sitz in St. Marys/Ohio, beschäftigt weltweit 6.500 Angestellte in zwölf Ländern.

Engineerd Products wird fortan unter dem neuen Namen Veyance Technologies firmieren, das Produktportfolio vertreibt das Unternehmen jedoch weiterhin unter dem Markennamen Goodyear.

Die RWB Private Capital Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. $ an Carlyle US IV beteiligt.

PE Week Wire
theeveningleader.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF