RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Cinven auf weltweitem Expansionskurs

Geschrieben von RWB AG am 07 Jan 08 - Kommentare deaktiviert

Mit lukrativen Transaktionen in jüngster Zeit hat Cinven seine führende Stellung im Buyout-Sektor unterstrichen. Nunmehr wird sich die bislang primär auf Europa ausgerichtete Private Equity Gesellschaft mit der Eröffnung von zwei weiteren Büros in Nordamerika und Asien verstärkt auf dem internationalen Markt positionieren.

Die europäische Private Equity Gesellschaft Cinven beabsichtigt, sich mit zwei weiteren Büros in New York und Hong Kong verstärkt international auszurichten. Dies ist, laut Cinven, der nächste konsequente Schritt in der Unternehmensstrategie. Aktuell ist bereits ein Teil der Portfoliounternehmen im nordamerikanischen und asiatischen Markt ansässig. Mittels der weltweiten Expansion werden die Management-Teams nun – neben der direkteren Betreuung der Zielunternehmen vor Ort – verstärkt attraktive Investitionschancen im nordamerikanischen und asiatischen Buyout-Bereich sondieren und einen engeren Kontakt zu dort ansässigen Investoren halten.

Die Expansionsbestrebungen spiegeln zudem die wachsende Bedeutung von Cinven im internationalen Private Equity Sektor wider. Erst im Dezember 2007 hatte Cinven 35% seiner Anteile am französischen Kabelnetzbetreiber Numéricable veräußert und damit einen Gewinn in Höhe von 950 Mio. € erzielt. Die Veräußerung des Zielunternehmens Amadeus, einem Reisebuchungsunternehmen, steht kurz bevor. Bei der Transaktion dürfte es sich mit einem geschätzten Unternehmenswert von rund 10 Mrd. € um den größten Exit in Europa handeln.

Der RWB Private Capital Fonds • International I ist mit 2 Mio. € an Cinven III, die RWB Private Capital Fonds • International II und III sind mit insgesamt 13 Mio. € an Cinven IV beteiligt.

penews.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF