RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Francisco Partners beteiligt sich an Numonyx

Geschrieben von RWB AG am 31 Mrz 08 - Kommentare deaktiviert

Francisco Partners beteiligt sich mit 150 Mio. $ an Numonyx, dem neuen Schwergewicht auf dem Markt für Chip-Speicherlösungen. Aus dem Zusammenschluss der Chip Sparten von Intel und STMicroelectronics entstand zugleich der weltweit drittgrößte Anbieter von Flash-Speichern.

Mit Numonyx geht ein neuer Computer-Chip Hersteller auf den Markt. Das Unternehmen wurde aus dem Zusammenschluss der Flash-Speicher Sparten von Intel und STMicroelectronics gegründet. Darüber hinaus ist die US-amerikanische Private Equity Gesellschaft Francisco Partners mit insgesamt 150 Mio. $ an Numonyx beteiligt.

Das Unternehmen wird sich hauptsächlich auf die Produktion von Speicherlösungen für den industriellen Einsatz bspw. in Mobiltelefonen, MP3-Playern, Digitalkameras, Computern und anderen technischen Geräten konzentrieren.

Bereits zu Beginn seiner Geschäftstätigkeit gilt Numonyx als Schwergewicht auf dem Markt für Flash-Speicher. Nach Samsung und Toshiba ist das Unternehmen der weltweit drittgrößte Anbieter von Flash-Speichern und hätte rein rechnerisch im letzten Jahr einen Umsatz von rund 3,6 Mrd. $ erzielt.

Die RWB Private Capital Fonds • International I, II und III sind mit insgesamt 12 Mio. $ an Francisco Partners II beteiligt.

golem.de
heise.de
elektroniknet.de

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF