RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

CVC erhält Zuschlag für Evonik

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International II
Geschrieben von RWB AG am 03 Jun 08 - Kommentare deaktiviert

Nach monatelangen Verhandlungen setzt sich CVC beim Bieterkampf um den Essener Mischkonzern Evonik durch. Für die Gesamtinvestitionssumme von 2,4 Mrd. € wird die Private Equity Gesellschaft nach erfolgreich abgeschlossener Transaktion eine Minderheitsbeteiligung von 25,1% an dem Unternehmen halten.

Nach monatelangen Verhandlungen um den Verkauf eines ersten Anteils an Evonik hat der britische Finanzinvestor CVC den Zuschlag für eine Minderheitsbeteiligung von 25,1% am Essener Mischkonzern erhalten. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf rund 2,4 Mrd. €. Auf Basis des Angebots von CVC wird der Konzern nunmehr auf knapp 10 Mrd. € bewertet.

Fachkreisen zufolge habe das Angebot von CVC über den Offerten weiterer Investoren gelegen. Der gute Ruf von CVC bei Gewerkschaften dürfte ein weiterer Grund für den Zuschlag sein. Arbeitnehmervertreter hatten bei früheren Beteiligungen des Finanzinvestors die gute Zusammenarbeit gelobt. Zudem setzt die Private Equity Gesellschaft insbesondere auf langfristige Investitionen.

Evonik – mit den Sparten Chemie, Energie und Immobilien – ist aus dem Bergbauunternehmen RAG hervorgegangen. 2007 hatte der Konzern mit ca. 43.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 14,4 Mrd. € und ein operatives Ergebnis (EBIT) von über 1,3 Mrd. € erzielt.

Der RWB Global Market Fonds • International II ist mit 5 Mio. € an CVC IV beteiligt.

altassets.com
n-tv.de

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF