RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Carlyle plant Investition in Bekleidungsunternehmen Moncler

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International III
Geschrieben von RWB AG am 08 Aug 08 - Kommentare deaktiviert

Carlyle plant, sich an dem italienischen Bekleidungsunternehmen Moncler zu beteiligen. Nach Abschluss der Transaktion wird Carlyle einen Anteil von 48% an dem Hersteller modischer Luxusdaunenjacken halten.

Carlyle beabsichtigt, sich an der italienischen Bekleidungsfirma Moncler zu beteiligen und wird mit 48% die mehrheitlichen Anteile am Unternehmen halten. Im Zuge der Transaktion wird das Unternehmen mit rund 400 Mio. € bewertet. Die Transaktion wird bis Ende des Jahres, nach Zustimmung der zuständigen Behörden, abgeschlossen sein.

Moncler produziert und vertreibt modische Luxusdaunenjacken unter den Markennamen Henry Cottons und Marina Yachting primär in Frankreich, Italien und der Schweiz. Der Unternehmensumsatz steigerte sich in den letzten drei Jahren um jährlich 17% von 183 Mio. € auf geschätzte 290 Mio. € für das laufende Geschäftsjahr.

Carlyle wird das Wachstumsunternehmen Moncler nunmehr künftig beim Aufbau einer globalen Marke und der damit verbundenen internationalen Expansion begleiten.

Der RWB Global Market Fonds • International III ist mit 10 Mio. € an Carlyle Europe III beteiligt.

fibre2fashion.com
reuters.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF