RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Hohe Rückflüsse in Special Market Fonds China I, II und III erwartet

Archiviert in der Kategorie: China I, China II, China III, Special Market Fonds
Geschrieben von RWB AG am 01 Okt 10 - Kommentare deaktiviert
  • Börsengang des chinesischen Windturbinenherstellers Ming Yang vier Jahre nach Unternehmensgründung
  • Hohe Nachfrage institutioneller Investoren: Aktie bereits am ersten Tag überzeichnet
  • Verfünffachung der Produktionskapazität in nur einem Jahr

Unglaublich, aber wahr, ist die Erfolgsstory von Windturbinenhersteller Ming Yang, in den Tripod 2008 zwei Jahre nach Unternehmensgründung investierte. Die Förderung alternativer Energien ist eines der wichtigsten strategischen Ziele der chinesischen Regierung. Bereits jetzt ist China einer der größten Produzenten von Windenergie weltweit. Entsprechend dramatisch sind die Wachstumsraten von Ming Yang: 2008 produzierte das Unternehmen gerade einmal 70 Windturbinen, 2009 waren es schon annähernd 400. Über 340 Mio. USD Umsatz erzielte das chinesische Unternehmen im ersten Halbjahr 2010 – überragende Zahlen für eine so kurze Unternehmensgeschichte.

Während andere Unternehmen aus dem Bereich alternative Energien ihre Börsengänge 2010 aufgrund mangelnder Nachfrage verschoben haben, überzeugt Ming Yang die Investoren. Mit einem Ausgabekurs von 14 USD pro Aktie nahm das Industrieunternehmen mit seinem Gang an die New Yorker Börse Anfang Oktober 350 Mio. USD auf. Insbesondere institutionelle Investoren haben gezeichnet.

Ming Yang ist Chinas größter privater Hersteller von Windturbinen mit einem Marktanteil von 4,1%. Mit dem frischen Kapital werden die Produktionsanlagen ausgebaut und die Forschungsarbeit intensiviert.

Der RWB Global Fonds International II sowie die RWB Special Market Fonds • China I, II und III sind mit insgesamt 19 Mio. USD an Tripod II beteiligt.

http://en.mywind.com.cn

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF