RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Private Equity schlägt Aktienmarkt langfristig um 7%

Archiviert in der Kategorie: Private Equity
Geschrieben von RWB AG am 05 Okt 10 - Kommentare deaktiviert
  • Wissenschaftliche Studie belegt: Private Equity erzielt höhere Renditen als Aktien
  • Langfristige Überrendite durchschnittlich 7%, in Rezessionszeiten bis 16%
  • Begründung: spezialisiertes Expertenwissen der Beteiligungsmanager

In der nun veröffentlichten Studie von Golding Capital Partners und der HEC School of Management wurden mehr als 4.000 abgeschlossene Private Equity Transaktionen in Europa und den USA von 1977 bis 2009 analysiert. Die Ergebnisse wurden dann vergleichbaren Investments am Aktienmarkt gegenübergestellt.

Dabei wurde nachgewiesen: die Anlageklasse Private Equity erzielt eine durchschnittliche Überrendite von 7,1%; in Rezessionszeiten sind es sogar beeindruckende 15,5%. Gründe für die hervorragende Performance sind vor allem im spezifischen Know-how und persönlichen Engagement der Fondsmanager zu finden, die Unternehmen gerade in schwierigen Zeiten besonders gut unterstützen können, so ein Herausgeber der Studie.

Die Ergebnisse sind derart überragend, obwohl der durch Kreditaufnahme übliche Hebeleffekt, der sich nochmal positiv auf die Eigenkapitalrendite auswirkt, herausgerechnet wurde. Der Einfluss von Schulden bei Unternehmensübernahmen ist also weit geringer als bis dato weithin angenommen.

www.finanznachrichten.de

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF