RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

KKR ist zurück: Milliarden-Exit bei TDC

Geschrieben von RWB AG am 22 Dez 10 - Kommentare deaktiviert
  • KKR verdoppelt eingesetztes Kapital bei Teilexit von Kommunikationskonzern TDC
  • Weitere Erlöse durch Aktienverkauf nach 6 Monaten Haltefrist möglich
  • Intelligente Exit-Strategie bringt Rendite trotz Unternehmenskauf in Hochphase 2006

KKR bringt zum Jahresende einen Teil seiner Anteile am dänischen Kommunikationskonzern TDC an die Börse. In Kombination mit einem Aktienrückkauf erhalten KKR und vier weitere Investoren bei diesem Teilexit etwa 2,8 Milliarden Euro und verdoppeln damit laut Insiderberichten ihr eingesetztes Kapital. Damit beweist KKR, dass auch mit Mega-Buyouts aus dem Boom-Jahr 2006 erfolgreiche Exits möglich sind. TDC stellte damals den größten Private Equity Deal Europas dar.

KKR und vier weitere Private Equity Beteiligungsgesellschaften hatten TDC im Jahr 2006, auf dem Höhepunkt der günstigen Kreditvergabe, erworben. Nun zeigen die Investoren, dass sie auch derart große Beteiligungen mit Gewinn veräußern können. Dazu hatten die Mehrheitseigentümer einen Top-Manager aus den eigenen Reihen als Geschäftsführer eingesetzt. Im Verlauf des Restrukturierungsprozesses trennte sich TDC von Geschäftsbereichen, die nicht zum Kerngeschäft gehörten und steigerte bei etwa gleichbleibendem Umsatz die Gewinnmarge deutlich von 28% auf zuletzt 41%.

Dementsprechend positiv nahmen die Märkte den Anteilsverkauf auf. In einem ersten Teilexit Anfang Dezember verringern die Investoren ihren Anteil an TDC von knapp 90% auf etwa 60%. Nach einer sechsmonatigen Frist sind weitere Etappenverkäufe möglich.

Von den erwarteten Rückflüssen profitieren die Anleger der RWB Global Market Fonds • International I, II und III.

Die RWB Global Market Fonds • International I, II und III sind mit insgesamt 20 Mio. EUR an KKR Europe II beteiligt.

Quelle: Handelsblatt vom 10.12.2010
www.tdc.com
www.handelsblatt.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF