RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Kosmetikgigant Coty erwirbt Carlyle-Zielunternehmen

Geschrieben von RWB AG am 02 Feb 11 - Kommentare deaktiviert
  • Carlyle´s Rechnung geht auf: profitabler Exit nach vier Jahren Haltedauer
  • Coty erwirbt Luxus-Hautpflegemarke philosophy in 1 Mrd. USD-Deal
  • Anleger der RWB Fonds International I und II profitieren von den Rückflüssen

Im Geschäft mit der Schönheit werden Milliarden-Gewinne gemacht. Auch die Anleger der RWB waren an einem attraktiven Unternehmen der Kosmetikindustrie beteiligt. Der Verkauf ging Ende 2010 erfolgreich über die Bühne und löste erfreuliche Rückflüsse für zwei RWB Dachfonds aus.

RWB Zielfonds Carlyle hatte Anfang 2007 in philosophy, eine prestigeträchtige Marke der US-amerikanischen Schönheitsindustrie, investiert. Rund 475 Mio. USD war der Deal damals wert. Philosophy war aufgrund seiner loyalen Kundenbasis und einer differenzierten, ausbaufähigen Marktposition ein attraktives Akquisitionsziel für Carlyle. Die Rechnung ging auf: Mitte 2010 wurde der Verkauf angebahnt, Ende des Jahres kam er zustande. Coty, ein internationaler Kosmetikkonzern mit Vertragsmarken wie Calvin Klein, Chloé und Davidoff will seine Position im Hautpflegesegment ausbauen und sah philosophy als strategisches Übernahmeziel. Rund 1 Mrd. US$ soll Coty dieser Schritt wert gewesen sein, hieß es aus Branchenkreisen.

Von den Rückflüssen profitieren die Anleger der RWB Global Market Fonds • International I und II.

Die RWB Global Market Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. USD an Carlyle US Partners IV beteiligt.

www.carlyle.com
www.bloomberg.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF