RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Bevorstehender Exit bei RWB Zielfonds Carlyle

Geschrieben von RWB AG am 19 Jul 11 - Kommentare deaktiviert
  • Finale Kaufangebote belaufen sich auf 3 Milliarden USD
  • Entscheidung über den Käufer des RWB Zielunternehmens Insight Communications steht kurz bevor
  • Insight überzeugt Bieter mit hohem Wachstum bei Umsatz und Gewinn

RWB Zielfonds Carlyle wird nach sechs Jahren sein Zielunternehmen Insight Communications verkaufen. Die finalen Kaufangebote für den neuntgrößten Kabelnetzbetreiber der USA liegen bei über 3 Milliarden USD. Interessierte Käufer sind laut Wall Street Journal (WSJ) die Kabelnetzbetreiber Mediacom Communications und WideOpenWest. Das WSJ berichtete zudem, dass das hochrangige Unternehmen Cablevision aus den Verhandlungen ausgestiegen sei, während Time Warner Cable sein Interesse aufrechterhält. Auch Buyout-Firmen prüfen das Angebot. Wer den Zuschlag erhält, wird Carlyle innerhalb eines Monates entscheiden.

Insight Communications ist mit rund 767.000 Kunden vorwiegend in den Staaten Kentucky, Indiana und Ohio aktiv. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 1 Milliarde USD.

Mit einem Teil-Exit im letzten Jahr holte sich Carlyle mit Crestview Partners und Midocean Partners eine erfahrene Private Equity Investorengruppe mit ins Boot, die wie Carlyle 42% der Anteile hält. Daneben sind das Management und die Belegschaft an Insight Communications beteiligt.

Die RWB Global Market Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. USD an Carlyle US IV beteiligt.

www.insight-com.com

www.carlyle.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF