RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Halder erwirbt Mehrheitsbeteiligung an CCN

Geschrieben von RWB AG am 05 Aug 11 - Kommentare deaktiviert
  • Schweizer Private Equity Investor Herlab verkauft seine Geschäftsanteile
  • Umweltschutz wird durch neue Gesetze ausgeweitet – eine Wachstumschance für CCN
  • führende Marktposition von CCN soll durch Expansion ausgebaut werden

Das französische Unternehmen CCN ist der führende Hersteller von Präzisionsteilen für Turbolader. Der Mittelstandsinvestor Halder hat die CCN Gruppe durch einen Management-Buy-Out erworben. Bei dem MBO übernahm Halder die Mehrheit des Kapitals, das Management von CNN erhöhte seinen Anteil auf 6 Prozent.

Das Spezialgebiet des Unternehmens ist die Herstellung hochpräzisier Komponenten und Gussteile wie Turbinenwellen und -räder für Turbolader. Die Produktionsstätten in Frankreich, der Slowakei und Mexiko sollen zukünftig durch neue Standorte in Asien unterstützt werden. Der Umsatz von CCN lag in den letzten 12 Monaten bei 100 Mio. EUR (Juni 2011).

Aufgrund der gesetzlich verschärften Vorschriften zur Reduzierung von Brennstoffverbrauch und Emissionsbelastungen wird bis 2017 eine stark wachsende Nachfrage bei Abgasturboladern von 23 Mio. (2010) auf 40 Mio. (2017) Einheiten erwartet. CCN kann als Spezialist für Turbolader diese Entwicklung nutzen und seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Die RWB Global Market Fonds • International II, III und IV sowie der RWB Special Market Fonds •  Germany I sind mit insgesamt 13 Mio. EUR an Halder II beteiligt.

www.halder.eu, www.ccn2.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF