RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

RWB Zielfonds Kennet investiert in Forschungsagentur

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International III
Geschrieben von RWB AG am 16 Sep 11 - Kommentare deaktiviert

•    WorldOne ist Markführer bei der Erhebung von Gesundheitsdaten
•    Expansion soll weiter vorangetrieben werden
•    Kundenportfolio umfasst die weltweit führenden Gesundheitsorganisationen

Der Private Equity Investor Kennet Partners hat 25 Mio. USD in WorldOne, den Marktführer im Bereich Datenerhebung im Gesundheitswesen investiert. Mit dem zusätzlichen Kapital wird die internationale Expansion sowie der Ausbau von neuen Geschäftsbereichen beschleunigt.

World One, mit Hauptsitz in London und New York, beschäftigt weltweit mehr als 330 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Sammlung von Gesundheitsdaten für Marktforschungs- und Beratungsunternehmen. Seit der Gründung im Jahr 2000 wurde die Geschäftstätigkeit von Europa über Nordamerika bis hin nach Asien stetig ausgebaut. Heute bietet WorldOne Zugang zu einem globalen Forum mit 500.000 Ärzten und 200.000 Gesundheitsexperten. Die internationale Präsenz, ausgezeichnete Qualität und höchste Kundenzufriedenheit haben dazu beigetragen, die Markführerschaft zu erreichen und permanent auszubauen.

Zu den Investitionszielen der Fondsgesellschaft Kennet zählen primär marktführende europäische Unternehmen aus dem Sektor Informationstechnologie, die mit einem ausgereiften Geschäftsmodell eine internationale Expansion anstreben. Mit langjähriger Branchenkenntnis profitiert das Management-Team von exklusiven Kontakten zur Technologie-Hochburg Silicon Valley und erlangt so Zugang zu wertvollen Informationen und breitem Dealflow. Die strategische Partnerschaft mit Jefferies Broadview, dem weltweit größten Investor im Technologiesektor, eröffnet Kennet zudem einen einzigartigen Zugang zu ansonsten schwer zugänglichen Investitionsmöglichkeiten.

Die RWB Global Market Fonds • International III ist mit insgesamt 5 Mio. EUR an Kennet III beteiligt.

www.pehub.com, www.pharma-zeitung.de

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF