RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Erfolgreicher Exit im Portfolio von RWB Zielfonds Ironbridge

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International III
Geschrieben von RWB AG am 22 Nov 11 - Kommentare deaktiviert
  • Investoren verkaufen Pharmaunternehmen iNova für 700 Mio. AUD
  • Geschäftstätigkeit wurde während der Beteiligung stark ausgebaut
  • Umsatzsteigerung von jährlich 10% überzeugt Käufer

Die Private Equity Investoren Ironbridge und Archer verkaufen das Portfoliounternehmen iNova an den amerikanische Pharmahersteller Valeant. Der Verkauf soll im Dezember abgeschlossen werden. Von dem Verkaufserlös von 700 Mio. AUD profitieren die Anleger des RWB International III.
iNova produziert und vertreibt sowohl rezeptfreie als auch rezeptpflichtige Medikamente. Dazu gehören auch eigene Marken, die den Großteil des Umsatzes ausmachen. iNova ist neben seinem Heimatmarkt Australien in 15 weiteren Ländern aktiv. Darunter Neuseeland, Südafrika, Thailand oder China.
Ironbridge und Archer investierten 2006 in das Unternehmen. In den Folgejahren wurden neue Produkte entwickelt, die Marketingaktivitäten ausgebaut und das Vertriebsteam verstärkt. Ebenso unterstütze Ironbridge bei der Entwicklung eines neuen Managementsystems und bei der Optimierung der Kostenstrukturen. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2011 soll sich auf 200 Mio. AUD belaufen. In den vergangenen vier Jahren hat iNova seinen Umsatz jährlich um 10% gesteigert.

Die australische Gesellschaft Ironbridge wurde 2003 gegründet und konzentriert sich auf MidMarket Buyout Transaktionen in Australien und Neuseeland, in denen sich die branchenbezogenen Investitionsmöglichkeiten vom Gesundheits- und Finanzsektor über den Einzelhandels- bis zum Dienstleistungsbereich erstrecken.

Der RWB Global Market Fonds • International III ist mit 10 Mio. AUD an Ironbridge II beteiligt.

www.ironbridge.com, www.inovapharma.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF