RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Neuzugang im Portfolio des RWB Zielfonds Alcuin

Geschrieben von RWB AG am 07 Nov 11 - Kommentare deaktiviert

•    Alcuin kauft die Donut-Kette Krispy Kreme UK
•    Unternehmen erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von 33,4 Mio. GBP
•    Anzahl der Filialen soll in den nächsten Jahren verdoppelt werden

Der Private Equity Investor Alcuin Capital Partners übernimmt Krispy Kreme UK – die führende Doughnut-Kette in Großbritannien. Der Management Buyout Deal hat einen Wert von 25 Mio. GBP.

Seinen Ursprung hat das Unternehmen in den USA. Die erste Filiale in Großbritannien wurde im Oktober 2003 in London eröffnet. Seither ist Krispy Kreme UK kontinuierlich gewachsen. Derzeit verkauft Krispy Kreme seine beliebten Donuts, Kaffee, Milchshakes und viele weitere Produkte in  45 Filialen und 350 Shop-in-Shop Verkaufssystemen in Großbritannien. 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 33,4 Mio. GBP. Ein Plus von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Mit Hilfe von Alcuin sollen die Wachstumspläne weiter vorangetrieben werden. Der aktuelle Business-Plan sieht vor, bis 2015 die Anzahl der Filialen auf 80 und die Verkaufssysteme auf 400 zu erhöhen. Unter der Führung von Alcuin wird sich das Unternehmen in Großbritannien zukünftig auf das Kerngeschäft – Verkauf von Donuts und Kaffee – konzentrieren, um das Expansionsziel zu erreichen.

Das Management-Team der Londoner Private Equity Gesellschaft Alcuin profitiert dabei  von seiner langjährigen Erfahrung in der Unterstützung von wachsenden Unternehmen und kann auf mehr als 30 erfolgreiche Investitionen zurückblicken.

Die RWB Global Market Fonds • International III, IV und V sind mit insgesamt 4,25 Mio. GBP an Alcuin III beteiligt.

www.alcuincapital.com, www.unquote.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF