RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Dreistelliger Millionen-Exit bei RWB Zielfonds Carlyle

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International III
Geschrieben von RWB AG am 15 Feb 12 - Kommentare deaktiviert
  • Carlyle verkauft Systemanbieter für Bargeldabwicklung
  • Gewinnsteigerung von über 40 % in den letzten drei Jahren
  • eingesetztes Kapital wurde nahezu verdoppelt

Der Private Equity Investor Carlyle hat für sein Zielunternehmen Talaris, einem britischen Experten im Bereich Bargeld-Management, ein Kaufangebot in Höhe von 650 Mio. GBP erhalten. Akzeptiert Carlyle das Angebot, verdoppelt der Fonds sein ursprünglich investiertes Kapital.

Carlyle hatte Talaris, damals noch unter dem Namen De La Rue Cash Systems, 2008 für 360 Mio. GBP übernommen. Seitdem lag der Fokus auf dem Wachstum und der Expansion des Unternehmens. Neue Märkte wurden erschlossen und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung erhöht. Mit einer Gewinnsteigerung von über 40 % in den letzten drei Jahren und Niederlassungen in mehr als 20 Ländern zählt der Hersteller von Bankautomaten und Anbieter von Serviceleistungen im Bargeldbereich heute zu den globalen Marktführern. Zu den Kunden des  in Basingstoke (UK) ansässigen Unternehmens gehören Firmen aus dem Banken-, Einzelhandels- und Glücksspielsektor.

Die Beteiligungsgesellschaft Carlyle ist eine überaus erfolgreiche Gruppe, die nicht nur über eine ausgezeichnete Expertise, sondern ebenso über ein weltweit bedeutsames Netzwerk verfügt. Das Team besteht aus 31 exzellenten Investmentspezialisten, die an den Standorten London, Paris, Mailand, Barcelona und München lukrative Beteiligungsmöglichkeiten sicherstellen.

Der RWB Global Market Fonds • International III ist mit 10 Mio. EUR an Carlyle Europe III beteiligt.

realdeals.eu.com, www.privateequityinternational.com, www.talaris.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF