RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

RWB Zielfonds Carlyle bringt Getriebehersteller an die Börse

Geschrieben von RWB AG am 23 Apr 12 - Kommentare deaktiviert
  • 26 Mio. Aktien werden platziert
  • Unternehmenswert verdreifacht sich
  • Carlyle hält weiterhin 44 Prozent der Anteile

Der RWB Zielfonds Carlyle hat sein Portfoliounternehmen Allison Transmission an die NYSE gebracht. Der Börsengang kann den beiden Beteiligungsfirmen Carlyle und Onex rund 522 Mio. USD einbringen.

Platziert werden seit dem 20. März 26,1 Mio. Aktien zu einem Preis von 23 USD pro Stück. Der Marktwert des Unternehmens liegt damit bei über 4,2 Mrd. USD – dem dreifachen des Kaufpreises, den die Beteiligungsfirmen im Jahr 2007 gezahlt haben.

Der Anteil des RWB Zielfonds Carlyle reduziert sich mit dem Börsengang auf 44 Prozent. Das Unternehmen bleibt aber weiterhin im Portfolio. Anleger des RWB Global Market Fonds • International I und II profitieren von Rückflüssen.

Der Getriebehersteller Allison Transmission beschäftigt 2 800 Mitarbeiter in den USA, den Niederlanden, China, Brasilien, Indien und Japan. Das Unternehmen vertreibt seine Getriebe in 80 Ländern der Welt und erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von 2,2 Mrd. USD.

Die RWB Global Market Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. USD an Carlyle US IV beteiligt.

phx.corporate-ir.net, www.bloomberg.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF