RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Carlyle platziert Anteile von Kinder Morgan

Geschrieben von RWB AG am 10 Jun 12 - Kommentare deaktiviert
  • Anteile am Gasnetzbetreiber Kinder Morgan werden weiter abgebaut
  • Ausgabe von Aktien soll zwei Mrd. USD einbringen
  • Erlösanteil von RWB Zielfonds Carlyle liegt zwischen 400 und 835 Mio. USD

Das Trio aus den US-Finanzinvestoren Carlyle, Goldman und Riverstone hat seinen Anteil am amerikanischen Gasnetzbetreiber Kinder Morgan weiter abgebaut. Insgesamt werden die drei Beteiligungsfirmen 63 Millionen ihrer Papiere über Barclays platzieren. Geplant sind Erlöse in Höhe von zwei Mrd. USD. Der Erlösanteil des RWB Zielfonds Carlyle soll zwischen 400 und 835 Millionen USD liegen.

Kinder Morgan war nach einem Buy-Out im Jahr 2006 im Februar 2011 an die New Yorker Börse zurückgebracht worden. Mit einer Platzierungssumme von 30 USD pro Aktie, brachte bereits dieser Börsengang 2,9 Mrd. USD ein.
Kinder Morgan mit Firmensitz in Houston, Texas ist das viertgrößte Energieunternehmen in Nordamerika mit einem Unternehmenswert von über 90 Mrd. USD. Das Unternehmen betreibt rund 75.000 Meilen Pipelines, die Erdgas, Benzin und Rohöl transportieren.

Die RWB Global Market Fonds • International I und II sind mit insgesamt 10 Mio. USD an Carlyle US IV beteiligt.

www.kindermorgan.com, www.carlyle.com, www.handelsblatt.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF