RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal
  • RWB investiert in 3 neue Zielfonds
  • Effiziente Due Diligence und Netzwerk der MPEP zahlen sich aus
  • Breite Streuung und vielversprechende Branchen im Portfolio der RWB Fonds

Das Team von MPEP hat es dank hervorragendem Netzwerk und professioneller Due Diligence geschafft, in drei neue, mehrfach überzeichnete Fonds mit außergewöhnlichem Track Record zu investieren. Bereits zu Beginn des Fundraising stand fest, dass diese Fonds überzeichnet sein werden. Bestehende Investoren, die bereits in die Vorgängerfonds investiert haben, wollten ihre Beteiligung an den neuen Fondsgenerationen noch erhöhen. Für neue Investoren ist es daher sehr schwierig, diese begehrt Fonds zu zeichnen. Doch die schnelle und zugleich höchst effiziente Due Diligence überzeugte die Fondsmanager und ermöglichte MPEP den Zugang zu den Fonds.

Bei den neuen Fonds handelt es sich um Frontier Fund III,  einem amerikanischer Wachstumsfinanzierer mit Fokus auf technologieorientierte Dienstleitungsunternehmen, Advent GPE VII mit Investitionsfokus auf Dienstleistungs- und Konsumgüterunternehmen in den USA und Europa und den chinesischen Wachstums- und Buyout Fonds FountainVest China Growth Capital Fund II.

Advent International GPE VII ist die aktuelle Fondsgeneration von Advent International, eines im Jahre 1984 etablierten Managers, der seit jeher international ausgerichtet ist. Der Hauptinvestitionsfokus des siebten globalen Fonds liegt auf mittelgroßen Unternehmen in Nordamerika und Europa mit einem durchschnittlichen Unternehmenswert von €500m. Advent profitiert von seinem globalen Netzwerk mit Standorten in 16 Ländern und  seinen über 60 so genannten „Operating Partners“. Diese bieten ein wertvolles Netzwerk zur Identifikation von neuen Unternehmenstransaktionen als auch Unterstützung bei internationalen Expansionsstrategien, hohem Wachstumszielen oder strategischen Repositionierungen bei einzelnen Transaktionen.

Frontier Capital, 1999 gegründet, ist ein US-amerikanischer Fonds Manager mit Sitz in Charlotte, North Carolina. Der Fokus des Fonds Managers liegt auf der Bereitstellung von Wachstumskapital für Unternehmen im technologisierten Dienstleitungsbereich (B2B) mit einen Umsatz zwischen USD 5-30 Mio. Frontier III ist die dritte Generation des erfolgreichen Fonds Managers welcher die Flexibilität besitzt sowohl Minderheits- als auch Mehrheitsbeteiligung einzugehen. Eine große Stärke des Managers mit Fokus auf dem Südosten der USA ist die proaktive Transaktionsbeschaffung. Ziel des Fonds Managers ist es die stark wachsenden Unternehmen durch Verstärkung des Managements, Unterstützung im Bereich der Unternehmensstrategie sowie durch die Einführung strukturierter Prozesse in Bereichen wie Einkauf, Verkauf und Marketing zu professionalisieren.

FountainVest wurde in 2007 von vier Partnern gegründet, die zusammen das chinesische Multi-Milliarden-Investment-Portfolio für ein führendes internationales Investmenthaus aufgebaut haben. Der Fonds hat seinen Sitz in Hongkong und verfügt über weitere Büros in den wichtigen Metropolen Shanghai und Beijing. Sein Investitionsfokus liegt auf Sektoren, die nachhaltig und langfristig von dem makroökonomischen Wachstums Chinas profitieren. Dabei hat sich FountainVest u.a. auf die Konsolidierungen führender privater Unternehmen spezialisiert. Das Team zählt zu den besten Private Equity Managern Chinas und hat seine Fähigkeiten bereits sehr erfolgreich unter Beweis gestellt.

Die RWB Global Market Fonds • International II, III und V sind mit insgesamt 17 Mio. EUR an Advent VII beteiligt.

Die RWB Global Market Fonds • International II, III und V sind mit insgesamt 20 Mio. USD an Frontier III beteiligt.

Die RWB Global Market Fonds • International II, III und V, sowie RWB Special Market Fonds • China III, IV und Asia I sind mit insgesamt 25 Mio. USD an FountainVest beteiligt.

Quellen: RWB

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF