RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

RWB Zielfonds AXA tätigt weitere Zukäufe

Geschrieben von RWB AG am 03 Jul 12 - Kommentare deaktiviert
  • AXA erweitert sein Portfolio um weitere 11 Secondary-Fonds
  • Verkäufer ist die kanadische Pensionskasse OMERS
  • Citigroup, Barclays und HSH Nordbank waren die letzten Vertragspartner

Die Private-Equity-Tochter des französischen Versicherungskonzern AXA hat das Portfolio ihres fünften Secondary-Fonds um einen Korb von 11 weiteren Private Equity Fonds, die überwiegend aus in Nordamerika ansässigen Buyout-Fonds bestehen, erweitert.  Details zu den erworbenen Fonds sind ebenso wenig wie die Kaufsumme bekannt. Die Ursprungscommitments dieser Fonds belaufen sich auf ca. 850 Mio. USD.
Im letzten Jahr wurden bereits vielversprechende Portfolien von der Citigroup, der Barclays und der HSH Nordbank übernommen.

So äußerte sich denn auch Benoit Verbrugghe, Senior Managing Director und Head of AXA North America: “Dies ist eine große und bedeutende Transaktion mit einer ausgezeichneten Transparenz über die Vermögensverhältnisse, insbesondere in Anbetracht dessen, dass wir zu den Anlegern dieser Fonds zählen. Mit einem internationalen Team mit globaler Reichweite bietet sich uns eine hervorragende Markttransparenz, so dass wir im Auftrag unserer Investoren unsere Investitionsstrategie zielführend weiter verfolgen können.“

AXA Private Equity ist eine der weltweit führenden Private Equity Gesellschaften, die ein Vermögen von rund 28 Milliarden Dollar in Europa, Nordamerika und Asien verwaltet. Mit Büros in Paris, Frankfurt, New York, Singapur, Mailand, London, Zürich, Wien und Luxemburg ist AXA auf die Unterstützung von Unternehmen durch langfristiges Wachstum fokussiert.

Die RWB Global Market Fonds • International III sowie Secondary II und III sind mit insgesamt 15 Mio. USD an AXA Secondary Fund V beteiligt.

www.altassets.net, www.axaprivateequity.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF