RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Teilexit im RWB Zielfonds Apollo

Geschrieben von RWB AG am 14 Sep 12 - Kommentare deaktiviert
  • Zielfonds verkauft Anteile an Charter Communications
  • Verkauf bringt über 269 Mio. USD
  • Apollo bleibt weiterhin größter Anteilseigner

Mit einem Umsatz von 7,2 Mrd. USD (2011) und 7 Mio. Abonnenten in 40 Staaten ist Charter Communications der viertgrößte Kabelnetzbetreiber der USA. Im Jahr 2009 wurde der RWB Zielfonds Apollo VI durch einen Distressed Buyout der größte Anteilseigner. Innerhalb der letzten 12 Monate verkaufte Apollo 3,6 Mio. seiner Aktien. Daraus ergab sich ein Verkaufserlös von über 269 Mio. USD. Apollo hält nach wie vor den größten Anteil am Unternehmen.

Seit der Übernahme von Apollo 2009 stieg der Umsatz um 6,6 Prozent (6,8 Mrd. USD). Das Unternehmen bietet mit seinem Kabelnetz digitales und interaktives Fernsehen, Video-on-Demand, Pay-per-View sowie High-Speed-Internetanbindung und viele weitere Leistungen.

Die RWB Global Market Fonds • International I, II und III sind mit 19 Mio. USD an Apollo VI beteiligt.

www.agm.com, www.charter.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF