RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Börsengang von Dunkin‘ versüßt Carlyle das Geschäft

Geschrieben von RWB AG am 05 Okt 12 - Kommentare deaktiviert
  • Börsengang bringt Gewinn von rund 2 Mrd. USD
  • Exit erzielt einen Multiple von 3x
  • Anleger des RWB GMF I und II profitieren

Neben Zucker und Kalorien enthielten die Produkte der Dunkin‘ Kette für die Investoren noch etwas anderes: 2 Mrd. USD Gewinn brachte der Börsengang Ende 2011 (RWB berichtete) den Beteiligungsgesellschaften Carlyle, Bain Capital und THL insgesamt ein. Mit dem Exit hat der RWB Zielfonds Carlyle einen Multiple von 3x erzielt.

Im August wurden nun die letzten Anteile an Dunkin‘ veräußert und die Anleger des RWB GMF I und II können sich über das Top Ergebnis freuen. Insgesamt haben der GMF I 313.000 USD und der GMF II 731.000 USD aus der Beteiligung an Dunkin‘ erhalten.

Die RWB Global Market Fonds • International I und II sind mit 10 Mio. USD an Carlyle US IV beteiligt.

www.washingtonpost.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF