RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Erfolgreicher Exit bringt hohe Rückflüsse für die RWB

Geschrieben von RWB AG am 18 Apr 13 - Kommentare deaktiviert
  • Azulis verkauft Bretèche Industrie Group
  • 2012 Jahresumsatz von 165 Mio. EUR
  • RWB erhält Rückflüsse von insgesamt über 1,4 Mio. EUR

Azulis Capital hat seinen Mehrheitsanteil an der französischen Bretèche Industrie Group verkauft. Neben dem neuen Haupteigentümer Equistone Partners Europe Limited haben sich Céréa Capital und Mitglieder des Management-Teams beteiligt.

Die 1988 gegründete Bretèche Gruppe vertreibt Produktionsanlagen für die Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie sowie den Pharmaziebereich. In sieben Produktionsstätten in Frankreich, Deutschland und der Tschechischen Republik sind insgesamt 800 Mitarbeiter beschäftigt.

Azulis hatte sich 2006 mit seinem dritten Fonds (Banexi MMF III) an Bretèche beteiligt und das Unternehmen daraufhin neu ausgerichtet. Mit einer Reihe von Zukäufen sowie der Veräußerung von Vermögenswerten wurde das Produktangebot auf den Kernbereich konzentriert. Im Jahr 2012 generierte Bretèche einen Umsatz von 165 Mio. EUR.

Über den Exit dürfen sich auch die Anleger der RWB freuen. Die RWB erhält aus dem Verkauf Rückflüsse von insgesamt über 1,4 Mio. EUR.

Die RWB Global Market Fonds • International I, II und III sowie die RWB Global Market Fonds • Secondary II und III sind mit insgesamt 9,6 Mio. EUR an Banexi MMF III beteiligt.

www.azuliscapital.fr, www.pehub.com, www.fashinvest.com

 

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF