RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal
  • Marlin betreut Abspaltungen von Unternehmen
  • Fonds IV mehrfach überzeichnet
  • RWB von Erfolgsbilanz überzeugt

Die RWB AG investierte kürzlich in den US-amerikanischen Buyout Fonds Marlin Equity IV. Der Fonds hat ein umfangreiches Know-how aufgebaut, wenn es um den Erwerb von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmen, Geschäftsbereichen oder Produktlinien von größeren Muttergesellschaften geht. Ziel ist es, ein eigenständig funktionierendes Unternehmen aufzubauen und sich durch organisches Wachstum und strategische Zukäufe zu vergrößern.

Der Private Equity Fonds betreut solche Ausgliederungen von Unternehmensteilen hauptsächlich in den USA und Westeuropa. Dafür hat der Manager Büros in Los Angeles und London. Zuletzt leitete das Team einen Carve-out bei Nokia Siemens Networks. Das neu gegründete Unternehmen wird unter dem Namen Coriant fortgeführt.

In der Regel ist Marlin der einzige Investor. Das Team ist stark, motiviert und talentiert. Die Hälfte der 43 Professionals gehört zum operativen Bereich, also denen, die aktiv in den Unternehmen mitwirken.

Der aktuelle Fonds war mehrfach überzeichnet. Das ursprüngliche Ziel lag bei einer Milliarde USD. Durch den Erfolg der Vorgängerfonds und dem daraus resultierenden großen Interesse von Investoren wurde das Ziel um 600 Mio. USD übertroffen.

Die RWB Global Market Fonds • International II, III, IV und V sowie der RWB Special Market Fonds • Special Situations sind mit 10 Mio. USD an Marlin IV beteiligt.

www.marlinequity.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF