RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Apollo rettet Unternehmen vor Insolvenz

Geschrieben von RWB AG am 06 Okt 13 - Kommentare deaktiviert
  • Bereits 2012 erfolgreicher Börsengang an der NYSE
  • Unternehmen kann nach Restrukturierung mit Gewinn veräußert werden
  • RWB Zielfonds Apollo liquidiert letzte Anteile

Apollo rettet Unternehmen vor InsolvenzIm Juli dieses Jahres verkaufte Apollo seine restlichen Anteile an Realogy mit einem Gewinn von 1,3 Mrd. USD. Für die RWB als Investor bedeutete dies einen Rückfluss von rund 1,6 Mio. USD.

Realogy ist ein weltweiter Anbieter von Immobiliendienstleistungen. Apollo kaufte das Unternehmen im April 2007, kurz vor dem Crash auf dem amerikanischen Immobilienmarkt. In den folgenden Jahren hatte das Unternehmen hart zu kämpfen. Doch Apollo und dem Management gelang es, die Bilanz zu restrukturieren, Schulden abzubauen und Einsparungen vorzunehmen. Damit entging Realogy der Insolvenz.

2012 ging der Immobiliendienstleister an die Börse und nahm 1,2 Mrd. USD ein.

Die RWB Global Market Fonds • International I, II und III sind mit 19 Mio. USD an Apollo VI beteiligt.

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF