RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Börsengang von Brit Insurance erzielt 240 Mio. GBP

Archiviert in der Kategorie: Global Market Fonds, International III
Geschrieben von RWB AG am 14 Apr 14 - Kommentare deaktiviert
  • CVC und Apollo bringen Versicherungsunternehmen an die Börse
  • Niederlassungen in Chicago, Bermuda, Tokio und Shanghai stärken Vertriebskraft
  • Brit genießt an der Versicherungsbörse Lloyd hohes Ansehen und großen Einfluss

Börsengang von Brit Insurance erzielt 240 Mio. GBP2011 übernahm RWB Zielfonds CVC in einer gemeinsamen Partnerschaft mit Apollo den Versicherer Brit Insurance, einen der Marktführer im Bereich der internationalen Spezial- und Rückversicherungen. Brit bietet gewerblichen Kunden ein breites Portfolio von Versicherungsprodukten und fokussiert sich dabei stark auf das Immobilien- und Energiegeschäft sowie auf Unfallversicherungen.

Nicht einmal vier Jahre später haben die beiden Private Equity Unternehmen Brit Insurance an die Börse gebracht und damit 240 Mio. GBP (398,5 Mio. USD) eingenommen. Insgesamt wurden 100 Mio. Anteile verkauft. Der Unternehmenswert lag zum Zeitpunkt des Börsengangs bei 960 Mio. GBP (1,6 Mrd. USD).

Mit dem Börsengang reiht sich Brit zu einigen anderen namhaften Unternehmen, die in diesem Jahr in London an die Börse gegangen sind. Im Jahr 2014 wurde bis dato dort insgesamt ein Betrag von 4,57 Mrd. GBP (7,6 Mrd. USD) umgesetzt, mehr als doppelt so viel wie im selben Zeitraum des letzten Jahres.

Der RWB Global Market Fonds • International III ist mit 12 Mio. EUR an CVC V beteiligt.

Quellen:
www.insurancejournal.com   de.cvc.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF