RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Erster asiatischer Freizeitpark geht an die Börse

Geschrieben von RWB AG am 24 Apr 14 - Kommentare deaktiviert
  • Haichang verkauft 1 Mrd. Aktien für 316 Mio. USD
  • IPO des größten Themenparkbetreibers 19fach überzeichnet
  • Mehrzuteilungsoption könnte weitere 50 Mio. USD einbringen

Erster asiatischer Freizeitpark geht an die BörseDer chinesische Themenparkbetreiber Haichang Holding Ltd. hat bei seinem Börsendebüt in Hongkong 1 Mrd. Aktien platziert und damit insgesamt 316 Mio. USD eingenommen. Sollte auch die Mehrzuteilungsoption ausgeübt werden, könnte das Unternehmen mit weiteren rund 50 Mio. USD rechnen. Der Ausgabepreis pro Aktie lag bei 2,45 HKD und damit in der angestrebten Preisspanne von 2,18 HKD und 2,68 HKD. Das Interesse war so groß, das die Aktie 19fach überzeichnet war.

50 Prozent der Erlöse aus dem IPO will Haichang in die Entwicklung der geplanten Haichang Polar Ocean World in Shanghai investieren. Haichang ist die asiatische Variante von Sea World und ist mit 7,2 Mio. Besuchern (2012) der größte Meeresparkbetreiber in China. Die momentan sechs Parks beherbergen über 500 Meeres- und Polartiere von über 30 Arten sowie mehr als 40.000 Fisch-, Korallen- und Quallenarten.

Die RWB Global Market Fonds • International III, IV und V, sowie die RWB Special Market Fonds Asia I und China III sind mit 15 Mio. USD an Hony V beteiligt.

Quellen:
www.reuters.com   www.aastocks.com   www.financeasia.com

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF