RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Private Equity profitiert von niedrigen Zinsen

Archiviert in der Kategorie: Allgemein, Private Equity
Geschrieben von RWB AG am 21 Feb 15 - Kommentare deaktiviert

Rekordjahr für Börsengänge aus Private Equity-Beteiligungen

Private Equity profitiert von niedrigen ZinsenDie deutsche Wirtschaft ist in 2014 so stark gewachsen wie seit 2011 nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt stieg im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent auf 2,9 Billionen EUR. Dank des Beschäftigungsrekords und steigender Löhne sorgten vor allem die Verbraucher für Impulse. Ihr Konsum erhöhte sich um 1,1 Prozent.

Ein andauerndes Problem für die deutschen Verbraucher ist die anhaltende Niedrigzinsphase. Private Sparer haben das Problem, dass Geldanlagen wie Tagesgeld, Festgeld und Sparbuch nur noch Minizinsen abwerfen.

Für die Private Equity Branche hingegen wirken sich die niedrigen Zinsen positiv aus. Auf der Suche nach höheren Zinsen schauen immer mehr private und institutionelle Investoren auf die Anlageklasse Private Equity. In Folge sammelt die Branche für Beteiligungskapital Rekordsummen ein.

Die guten Renditen und das damit verbundene hohe Interesse verdankt die Branche nicht zuletzt erfolgreichen Unternehmensverkäufen. Die Jahre 2013 und 2014 waren Rekordjahre für Exits über den IPO-Markt. Für 2015 sehen die Marktteilnehmer den Börsengang als wichtigsten Exit-Kanal.

Quellen und weitere Informationen:
www.welt.de   www.bvkap.de

© RWB AG

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF