RWB AG - Spezialist für Private Equity: Newsportal

Private Anleger verlieren jedes Jahr mehr Geld

Archiviert in der Kategorie: Allgemein, Private Equity, Zahlen & Fakten
Geschrieben von RWB AG am 14 Apr 15 - Kommentare deaktiviert

Nur Aktionäre profitieren von hohen Dividendenausschüttungen

Private Anleger verlieren jedes Jahr mehr Geld Deutsche Sparer erhalten auf ihr Erspartes so gut wie keine Zinsen mehr. Und ein Ende der Niedrigzinsphase ist nicht abzusehen.

Ökonomen der DZ Bank haben nun Berechnungen zu den Zinsverlusten privater Anleger erstellt. Sie haben die Zinseinbußen den Zinsersparnissen für Kredite gegenübergestellt. Demnach hat jeder Deutsche seit 2010 durch die niedrigen Zinsen bereits 1.400 EUR eingebüßt. 2015 kommen noch einmal 900 EUR je Bundesbürger hinzu. Zinseszinseffekte vergrößern die Verluste weiter.

Eine Alternative zu den Niedrigzinsprodukten und den damit einhergehenden Zinsverlusten sind Aktien. Hierbei sind vor allem die Dividenden für Anleger interessant: Im abgelaufenen Geschäftsjahr schütteten deutsche Aktiengesellschaften 41,7 Mrd. EUR an Dividenden aus – ein Rekordwert. Davon kamen 29,9 Mrd. EUR von den 30 Dax-Unternehmen.

Quellen und weitere Informationen:
www.welt.de

© RWB AG

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF